Wirtschaft 8/9

Forumsregeln
In dieser Tauschbörse können nur angemeldete Benutzer tauschen.
Bitte sortiert euer Unterrichtsmaterial in die fachspezifischen Foren.
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert soweit nicht anders angegeben. Durch die Veröffentlichung hier im Forum stellt der Autor das Material unter diese Lizenz! ALLE REGELN
Creative Commons License
Benutzeravatar
lora
neugierig
neugierig
Beiträge: 3
Registriert: 07.07.2012 11:07

Wirtschaft 8/9

Beitrag von lora »

Ich hätte da mal ne Frage zum aktuellen Lehrplan für Wirtschaft an Mittelschulen: Wie vertieft unterrichtet ihr den Teilbereich Buchführung in Regelklassen (ohne M-Zug)? Da ich Wirtschaft noch nie in der Mittelschule unterrichtet habe, bereitet mir das Thema Kopfschmerzen. In unserem Lehrbuch (Textverarbeitung 8/9 plus) von 2005 sind die Themengebiete nicht enthalten. Im Internet habe ich vom ISB eine Handreichung für Buchführung gefunden, die mir zwar Anhaltspunkte gibt, jedoch für den Einsatz in den Klassen viel zu detailliert ist.

Lieben Gruß
Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 269
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Wirtschaft 8/9

Beitrag von jota »

Hallo lora,

ich persönlich versuche zumindest den Bereich, der im LP der 8. R-Klasse aufgeführt ist spätestens bis zum Ende der 9. Klasse durch zu bekommen. Mein Vorteil war, dass ich schon mal ein Schuljahr das Wahlfach Buchführung unterrichten konnte. Dabei war die Handreichung vom ISB schon sehr hilfreich und ich konnte mir damit meine eigenen Unterlagen für die Schüler erstellt. Im Wirtschafts-Unterricht habe ich dann die Inhalte so stark reduziert, dass sie trotzdem noch logisch aufeinander aufbauen. Ich brauche für den Stoff und einer großen Probearbeit aus LP 8 ca. 24 UE á 45 Min. Allerdings finde ich in der 8. Klasse noch mehr Zeit für Buchführung, als in der 9. Klasse. Kommt aber natürlich auch darauf an, welchen Schwerpunkt man für die Abschlussprüfung in Wirtschaft legt... Wenn ich weiß, dass die Schüler in der Projektprüfung die Buchführung nur im Grundlagenbereich benötigen, lege ich meine Schwerpunkte eben anders.

Wie hab ich so schön von einer Schulrätin gehört: Der Lehrplan ist eigentlich nur eine "Empfehlung". Damit hat sie ja schon recht. Wichtig ist die Vorkenntnisse und Bedürfnisse der Schüler zu berücksichtigen. Ich kann ja auch nicht von Schülern in der 8. Klasse einen Geschäftsbrief verlangen, wenn sie in der 7. Klasse noch gar nicht mit dem kompletten Tastenfeld durch gekommen sind.
Bild

Zurück zu „Unterrichtsmaterial Buchführung“