TZ-Modelle

Diskussionsbereich
Anja V L
engagiert
engagiert
Beiträge: 63
Registriert: 08.04.2007 17:07

TZ-Modelle

Beitrag von Anja V L »

Hallo ihr,

ich bin auf der Suche nach Modellen für den TZ-Unterricht. Zum selber herstellen, habe ich leider keine Zeit, bzw. sollen auch meine Kollegen die Modelle nutzen und hier habe ich schlechte Erfahrungen mit Styropor-Modellen und Verleihen machen müssen.

Bei MTL-Brock habe ich welche gefunden, aber vor allem Pyramiden, Kegel und Schnittflächenmodelle sind hier sehr teuer. Kennt jemand Alternativen?

Viele Grüße,

Anja
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2937
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: TZ-Modelle

Beitrag von Bernhard »

Vielleicht für andere die auf der Suche sind:

Vorgehensweise 1:
Ich habe mittlerweile immer den Styroporschneider und Styrodur-/Styroporplatten im Werkraum. Damit erstelle ich dann spontan für die Schüler kleine Freihandmodelle immer dann wenn sie benötigt werden. Ich sammle die dann auch, aber wenn da etwas kaputt geht oder verschwindet kann es leicht neu erstellt werden. Auf das Modell schreibe ich dann mit Filzmarker die Nummer der Aufgabe aus der Übungstheke. Bin recht zufrieden mit der Vorgehensweise. Die Kisten mit den Modellen füllen sich von Jahr zu Jahr mehr.

Vorgehensweise 2:
Für die Anfängermodelle bei denen ich einen Klassensatz brauchen kann: Das ist eine wunderbare arbeitsgleiche Werkaufgabe für die 8. Klasse um das genaue Anzeichnen, Sägen und Feilen in Holz zu üben. Wird dann u. a. auch auf Genauigkeit bewertet. Soweit die Ergebnisse in der Schule verbleiben können, stärkt das auch den Pool an Material. Oder die Schüler können zumindest das selbst erstellte Modell danach zeichnen.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.baumlaube.de

Zurück zu „Technisches Zeichnen und Skizzieren“