Terminalfähige CAD-Software

Diskussionsbereich
Baschti-Don
motiviert
motiviert
Beiträge: 25
Registriert: 01.04.2009 17:10
Ausbildungsort: unbekannt

Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Baschti-Don » 15.03.2017 15:11

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

an meiner Schule wird ein neuer Terminalserver aufgebaut!! Es bleiben jedoch die Thinclients (ohne Festplatte usw.) bestehen.
Nun meine Frage an euch, welche CAD-Software ist kostenlos für Schulen sowie Terminalserver fähig? :juggle:

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. :top: :D

Danke euch schon mal im Voraus

MFG
Baschti

Baschti-Don
motiviert
motiviert
Beiträge: 25
Registriert: 01.04.2009 17:10
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Baschti-Don » 20.03.2017 14:31

Bitte um eure Hilfe!!!
BITTE --> DANKE :-)

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3068
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Bernhard » 20.03.2017 16:41

Keine Erfahrungen damit. Normalerweise machen die Terminalserver-Verkäufer einen Rückzieher wenn man ihnen sagt, dass CAD drauf laufen muss.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Baschti-Don
motiviert
motiviert
Beiträge: 25
Registriert: 01.04.2009 17:10
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Baschti-Don » 21.03.2017 06:55

Da hast du schon recht! Ziel ist auch solid Edge über stationäre Rechner zum laufen zu bringen jedoch sind derzeit die Gelder etwas knapp daher suche ich eine Alternative Übergangslösung

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3068
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Bernhard » 21.03.2017 16:49

Dann probier doch mal FreeCAD aus, vielleicht läufts ja. Dann gleich mit Bemaßungs-Erweiterung installieren.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Borcas » 21.03.2017 17:02

Bilde mir ein, an meiner alten Schule ebenfalls nur Thin-Clients gehabt zu haben... auf denen SolidEdge problemlos lief...

Gebe aber keine Garantie! (Das Alter...!!!)
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Baschti-Don
motiviert
motiviert
Beiträge: 25
Registriert: 01.04.2009 17:10
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Baschti-Don » 21.03.2017 19:43

gute Frage!! Das wäre natürlich immer noch top immer noch besser als DesignCAD 3000. Kannst du dich da nochmal informieren? Habe schon mit dem Support von Siemens solid Edge geschrieben leider bisher ohne nennenswerten Erfolg

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Borcas » 21.03.2017 20:14

Boah... tut mir leid... aber der Kollege, der damals dort Sys-Betreuer war, ist selbst nicht mehr an der Schule und ich habe keine Ahnung, wer da zur Zeit zuständig ist...

Vielleicht finde ich ne Möglichkeit, aber mache dir mal keine Hoffnung...
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Benutzeravatar
Sven
neugierig
neugierig
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2011 23:02
Name: Sven Schmitz

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Sven » 03.04.2017 20:51

Servus ihr lieben,
ich hab das gleiche Problem wie der Basti. Thin-Clients über Terminalserver. Läuft auch so weit ganz gut. Leider kann ich aber mit dieser Konstellation kein Solid-Edge betreiben, meinte die Dame bei PBU. Die Freeware-Version läuft nur auf lokalen Rechnern. Die Server-Version die ich bräuchte gibts zwar, wird aber derzeit nur an Großkunden für kommerzielle Zwecke verkauft für 6000 Ökken pro Arbeitsplatz. Darauf hat mir mein Chef dieses Schild in die Hand gedrückt: :abgelehnt:

Jetzt mach ich mit Design CAD weiter bis mir ne Lösung einfällt ... Den Raum deswegen umrüsten is mir zu krass und der Systemadmin zeigt mir auch nen Vogel.

Eigentlich ganz cool von Siemens sein Programm für Schüler und Studenten kostenlos zur Verfügung zu stellen. Dass ne saubere Client-Lösung allerdings in die Röhre gucken muss find ich schon fast ungerecht. Und dass trotz dieses Umstandes an den Instituten ausschließlich SE gelehrt und angepriesen wird ... na ja

Pauli
neugierig
neugierig
Beiträge: 5
Registriert: 20.03.2016 22:23
Ausbildungsort: unbekannt
Ausbildungsjahr: 1993

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von Pauli » 05.04.2017 11:44

Moin zusammen,

wir nutzen ja MegaCAD, allerdings auf Einzelrechnern. Die Systemeinstellungen laufen allerdings zentral über unseren Server, vielleicht lohnt sich eine Anfrage bei Megatech?
http://www.megacad.de/produkte/schulen-hochschulen.html

Grüße
Pauli

rauhalahti
Support SolidEdge
Support SolidEdge
Beiträge: 492
Registriert: 29.08.2006 20:33

Re: Terminalfähige CAD-Software

Beitrag von rauhalahti » 31.05.2017 10:52

Das Thema CAD und Terminalserver begleitet uns seit 20 Jahren. Bis heute habe ich keine wirklich gut funktionierende Installation zu Gesicht bekommen. Spätestens bei etwas komplexeren Baugruppen (und ja, sowas machen wir) steigen die Systeme aus.

Wenns gar nicht anders geht könnte man für jeden Arbeitsplatz ca. 150 Euro investieren und einen PConStick mit Win10 nur für CAD laufen lassen. Damit kann man arbeiten, aber es geht schon ins Geld und bleibt ein Notbehelf.

vg
Dieter

Zurück zu „CAD“