Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Information, Theorie, Medienkompetenz, komplexe Aufgaben und Leittexte,
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3074
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Beitrag von Bernhard » 04.12.2017 08:32

Als ich gerade wieder mal an meiner Sequenz zu WiK 7 gearbeitet habe, ist mir dieser Lehrplaninhalt aufgefallen: 7.5 Datentransport

Hier stellt sich mir die Frage, was wohl damit gemeint ist?
Datentransport innerhalb der Geräts, des Netzwerks oder über physische Datenträger? Versenden von Daten per Mail oder das Speichern in der Cloud? Soll ich die Grundlagen der Informatik zur Verarbeitung von Daten im Bit-System und danach das OSI-Modell und die Netzwerkprotokolle behandeln? Soll ich einfach erklären wie man einen USB-Stick benutzt und eine CD brennt? Soll ich kommerzielle Cloud-Lösungen vorstellen und mit den Schülern nach Vor- und Nachteilen vergleichen? Soll ich mit den Schülern die Vor- und Nachteile des Versands von Daten per Mail behandeln und üben? Oder soll ich einfach die theoretische Bedeutung des Begriffs "Datenübertragung" nach Wikipedia - darauf wird man nämlich bei einer Internetsuche geschickt - an die Schüler vermitteln? Letztes würde ich im Sinne eines kompetenzorientierten Unterrichts weniger als Ziel sehen.

Wie interpretiert ihr denn diesen Punkt?

Vielleicht möchte sich ja auch jemand vom Lehrplanteam dazu äußern, was sich die Lehrplanschreiber darunter vorgestellt haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Daten%C3%BCbertragung
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3074
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Beitrag von Bernhard » 10.12.2017 11:23

Per Mail bekam ich eine Meinung, die einen weiteren Inhaltsaspekt einfügt:
Früher stand im Lehrplan, welche Dokumente auf welchem Weg transportiert werden dürfen/können/nicht dürfen. Arbeitsvertrag, Urkunden, Bewerbung, Werbung, Briefe usw. als Mail, Fax, Post. Vll meinen sie das da! Wenn man vorher die Kompetenzerwartungen durchliest und darunter die Inhalte, könnte man meinen der Datentransport über die Zwischenablage ist nur gemeint.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 280
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Beitrag von jota » 13.12.2017 23:26

Kompetenzerwarungen:

Die Schülerinnen und Schüler ...
  • nutzen verschiedene Komponenten von Hard- und Software und erkennen dabei grundlegende Zusammenhänge für die Ausstattung eines Computerarbeitsplatzes.
  • wenden unterschiedliche Möglichkeiten der Datenspeicherung (z. B. lokal, Schulnetz, extern) je nach Verwendungszweck an.
  • Dabei verwalten sie ihre Dateien übersichtlich und strukturiert und berücksichtigen grundlegende Überlegungen zur Ordnerstruktur.
  • arbeiten mit mehreren gleichzeitig geöffneten Programmen, um Daten rationell zu entnehmen und auzutauschen.
  • wenden grundlegende Maßnahmen des Virenschutzes an.
Ich lese da noch etwas mehr raus - natürlich neben anderen Inhalten...

Grundlegende Zusammenhänge und Möglichkeiten der Datenspeicherung: Windows Explorer, Verzeichnisse, Festplatte, externe Speichermedien, (USB-Stick, CD, DVD, Festplatte), Cloud-Speicher, Verschlüsselung, ...

verwalten sie ihre Daten: Windows Explorer, Ordner, Dateien, Kopieren, Ausschneiden, Verschieben, Löschen, ...

Daten rationell zu entnehmen und auszutauschen: Suchen, Dateien über USB-Stick oder gemeinsames Verzeichnis austauschen, Versand per Mail, ...

Das passt für mich alles zum Überpunkt "Datentransport". Einige Punkte tauchen unten in den "Inhalte zu den Kompetenzen" natürlich auch nochmal auf.
Bild

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3074
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Beitrag von Bernhard » 14.12.2017 07:58

Datentransport ist ja an dieser Textstelle kein Überpunkt sondern ein Inhalt zu den Kompetenzen. Als unterschiedlich zu füllende Worthülse (siehe bisheriger Diskussionsverlauf) finde ich ihn an dieser Stelle zu knapp. Ich verstehe nicht, wieso enstprechende Kompetenzen nicht als solche eindeutiger definiert sind. Beispiele:

Die SuS haben einen Einblick in das Dualsystem (binäre Zahlensystem) und wissen, dass EDV-Systeme ihre Daten auf diese Weise speichern.
Die SuS kennen beim Speicherziel den Unterschied zwischen der Speicherung auf dem eigenen Gerät, einem Gerät im Netzwerk, einem externen Datenträger und der Speicherung im Internet (Cloud). Für die Entscheidung zwischen den Speicherzielen sind Ihnen die Belange des Datenschutzes bekannt.
Die SuS wissen um die Notwendigkeit von Backups und wissen, welche Speicherziele und -intervalle bei Backups sinnvoll sind.
Die SuS kennen den Zusammenhang von Dateitypen/-endungen und den dadurch verknüpften Anwendungsprogrammen.
Die SuS können Dateien verschlüsselt an Nutzer übertragen, die an anderen Geräten arbeiten.
Die SuS kennen die Vorteile einer selbst erstellten Ordnerstruktur und können Dateien innerhalb der Ordnerstruktur mit Hilfe eines Dateiverwaltungsprogramms durch Kopieren, Verschieben, Löschen und Umbenennen bearbeiten.
Die SuS kennen die Regeln zum Schutz vor Viren durch richtiges Verhalten im Umgang mit fremden Dateien und Datenträgern und die Sinnhaftigkeit der Nutzung eines Virenscanners.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 280
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Beitrag von jota » 14.12.2017 21:03

Ja, ich verstehe was du meinst. Eindeutige Definitionen wären wohl zu einfach :lach:

Jetzt aber mal ernst. Der LehrplanPLUS wurde - mir zumindest - als tolle neue pädagogische Freiheit verkauft. Grobe Strukturen sind vorhanden, aber auf zu genaue Vorgaben wurde verzichtet. Ich hab das für mich jetzt so abgespeichert, dass wir unsere Leittexte für Schüler in Projekten ja auch möglichst "offen" formulieren sollen und dieser LehrplanPLUS für uns ebenfalls wie ein möglichst offener Leittext formuliert ist. Das ist das einzige, das für mich Sinn macht. Wir fordern von Schülern projektorientiertes Denken und Handeln und sollen als Lehrer das gleiche erleben.

Größtest Problem bleibt in meinen Augen: Einsatz von fachfremden Lehrern... :rolleyes: Ohne umfassende Ausbildung kann ich mir gut vorstellen, dass man nicht so einfach schlussfolgern kann, immer korrekte Inhalte für den Unterricht auswählt und - um Gottes Willen bitte nicht - immer noch an alten KtB-Büchern aus den 2000ern festhält! :wall:
Bild

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3074
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Beitrag von Bernhard » 15.12.2017 08:56

Ich denke wir verstehen uns.

Diese hoch gehaltene Freiheit führt aus meiner Sicht leider dazu, dass jede Schule und jede Lehrkraft sich für jeden freien Sachverhalt immer wieder die gleichen eigenen Gedanken machen muss. Freiheit ist ja was schönes. Wenn jede Lehrkraft bayernweit annähernd zu den gleichen Ergebnissen kommen soll, dann wäre es oftmals hilfreicher es einfach hinzuschreiben, da es zu Entlastung der Lehrkräfte und zu einem Qualitätsanspruch führt.

Bei einem Blick über den Tellerrand fällt nämlich auf, dass es in anderen Fächern durchaus detaillierte Kompetenzbeschreibungen gibt. Es ist also nicht so, dass sich hier ein roter Faden durch den gesamten Lehrplan zieht.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 280
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Lehrplan WiK 7.5 - Datentransport

Beitrag von jota » Gestern 14:18

Vielleicht hat man ja speziell in WiK die Inhalte nicht zu stark eingeschränkt, weil es so eine enorm schnelle Entwicklung in dem Bereich gibt. Was jetzt aktuell ist, ist in einem Jahr meist schon wieder "überholt". Das könnte ich mir noch vorstellen. Hätte ich vielleicht auch kritisiert, wenn ich in dem Team gewesen wäre, dass zu enge Vorgaben modernen Unterricht unter Umständen zu stark beschränken... Schwierig. Das könnte man vermutlich nur lösen, wenn Inhalte ständig aktualisiert werden würden.

Hab übrigens letztens noch festgestellt, dass über den Medienkompetenz-Navigator in mebis einige Lehrer Unterrichtsverläufe und -inhalte zur Verfügung gestellt haben. Bin da total zufällig drauf gekommen und weiß auch gar nicht, wie lang das schon angeboten wird. Ich halte es aber als gute Idee auch fachfremden Lehrern Materialien an die Hand zu geben. Frage mich nur, ob es nicht sinnvoll wäre noch mehr anzubieten.

Nachtrag: Und allgemein finde ich es sehr wünschenswert, wenn mal alle Angebote (mebis, ISB, Projektprüfung, Lehrplan, etc.) etwas einheitlicher und übersichtlicher wären. :rolleyes:
Bild

Zurück zu „Kommunikations- und Informationstechnologie“