was brauche ich an werkzeug/software ect.?

Forumsregeln
Falls du Fragen zur Ausbildung zum Fachlehrer hast, dann lies dir bitte zuerst diesen Beitrag durch: Ich will Fachlehrer werden!
night-fever
Gast

was brauche ich an werkzeug/software ect.?

Beitrag von night-fever » 08.04.2008 16:57

hallo,

ich fange ab 16 sep. 08 die ausbildung in bayreuth mit der fächerkombination tz, weken, info und kunst an. weiß jemand vlt. was man an maretialien, software u.ä. braucht? ist es sinnvoll sich photoshop und in-design anzuschaffen? genügt mir ein open office für meinen pc oder brauche ich das ms office? welche werkzeuge brauche ich für werken? und vor allem, wie viel geld brauche ich als rücklage damit ich die ganzen sachen kaufen kann? und bis wann muss ich alles haben?

viele grüße

David

Benutzeravatar
giggles
neugierig
neugierig
Beiträge: 2
Registriert: 03.04.2008 17:15

Re: was brauche ich an werkzeug/software ect.?

Beitrag von giggles » 09.04.2008 12:11

Hi,
Ich hab mich da mal informiert, wir brauchen so ca. 700 bis 800 Euro + einen PC.
Ich denke aber nicht, dass wir bereits am Anfang alles brauchen. Ich werde also lieber noch mit der Beschaffung warten. Nicht, dass ich das falsche Werkzeug kaufe.

Lg

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2286
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: was brauche ich an werkzeug/software ect.?

Beitrag von Borcas » 09.04.2008 14:01

Würde an eurer Stelle komplett darauf verzichten, momentan irgendetwas anzuschaffen. Wenn sich, seit ich in der Ausbildung war, nichts geändert hat, läuft es folgendermaßen:

Die Ausbildung stellt euch genau vor, was ihr benötigt. Bei den Werkzeugen war es damals so, dass wir sie über die Ausbildung gemeinsam bestellt haben, so dass jeder genau dasselbe Werkzeug hatte. War aus zwei Gründen von Vorteil: 1. konnten die Dozenten genau sagen, was wir für welchen Arbeitsschritt benötigen, 2. waren es echt gute Werkzeuge, die ich auch heute noch verwende und wahrscheinlich noch lange verwenden werde. (Übrigens ist es eine gute Vorbereitung auf die Schule, da arbeiten ja auch alle Schüler mit denselben Werkzeugen und nicht jeder mit seinem eigenen)

Software wird euch auch gesagt, was genau benötigt wird. Für CAD wird sicherlich die Software auch über die Schule oder zumindest als gemeinsame Bestellung beschafft.

Ein Office wird sicherlich benötigt. Ob ein OpenOffice reicht, kann ich nicht sagen. Wir haben damals nur mit MS gearbeitet, OO gab's aber halt da auch noch nicht.

Im Großen und Ganzen abwarten. Übrigens: Wer keinen PC hat und sich erst einen anschaffen muss, oder eh grad einen neuen braucht, sollte auch warten und sich erst mal informieren, welche Anforderungen er braucht. Also nicht ganz so weit vorpreschen.

Finanziell aber könnt ihr schon ne Stange einberechnen. PC + 700-800 € wie oben genannt sehe ich mal als relativ realistisch für den Einstieg an. Uns hat das erste Jahr damals etwa zum PC 1000 DM gekostet.

Grüßle

Carsten
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

bekie
motiviert
motiviert
Beiträge: 21
Registriert: 12.11.2007 11:16

Re: was brauche ich an werkzeug/software ect.?

Beitrag von bekie » 16.06.2008 10:58

Hi Leute,
ich kann euch nur das gleiche sagen. Beschafft euch anfangs noch nichts. Ihr braucht tatsächlich schon im ersten Jahr Material im Wert zwischen 700 und 800 €, aber es bringt nix jetzt schon was im voraus zu kaufen. Also zwecks Werkzeug bekommt ihr sicher, so wie ich auch damals ne Liste, auf der steht was ihr braucht und dann wird ne Sammelbestellung über die Schule gemacht. Falls du noch keinen PC hast und auch keine Computerprofi bist, kanns du die Dozenten fragen, welche Mindestanforderung dein PC braucht und dann is so einer ja schnell angeschafft!
Ach ja, des MS Office Paket haben wir damals über die Schule bestellt und hat uns nur 25 € gekostet. Aber ohne dieses Paket kommt man eh nicht durch die FLA! Ist ein absolutes muss!
Mehr fällt mir jetzt nicht ein was im ersten Jahr noch alles anstand! Alle anderen Sachen kommen nach und nach... Keine Panik, ihr werdet in Bayreuth schön an der Hand genommen, es bleibt keiner auf der Strecke und es hört sich am Anfang alles schlimmer und mehr an, als es wirklich ist!
Also, viel Spaß in der Ausbildung!
Gruß Bettina

Benutzeravatar
Diavolina
neugierig
neugierig
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2004 13:27

Re: was brauche ich an werkzeug/software ect.?

Beitrag von Diavolina » 23.06.2008 14:43

Hallo David,

keine Panik!!! Ich habe auch in Bayreuth die Ausbildung gemacht. Das Werkzeug konnte man damals als Sammelbestellung über das Staatsinstitut bestellen und ist dort dann auch günstiger weggekommen, da ein paar der Dozenten selbst einen Laden nebenher betreiben, der selbstverständlich auf den Namen der Ehefrauen laufen. Die Zeichenplatte und das Zubehör würde ich aber in Augsburg bei MTB Brock bestellen. Der hat am Schuljahresanfang immer super Angebote, an die keiner rankommt. Herr Brock ist in Augsburg Dozent für Werken und Technisches Zeichnen und hat auch schon ein paar Werkbücher geschrieben, die ganz gut sind.

Wenn du von den Programmen her gut vorbereitet sein möchtest, dann solltest du dir MS Office besorgen und alles auf dem neuesten Stand haben, damit du während dem Studium nichts Neues benötigst. Was Kunst betrifft, kann ich dir leider keine Antwort geben, denn ich hatte noch Kurzschrift in meiner Ausbildung. In Werken mussten wir am Studienjahranfang immer in jedem Bereich Geld für Material bezahlen. Den Betrag legte jeder Dozent selbst fest. Das hat sich bestimmt gesteigert. Bei mir gab es ja noch die gute alte Deutsche Mark. Nur an Materialgeld musste ich im ersten Halbjahr ca. 650 DM (150 = Holz/150 = Metall/150 = Elektro/100 = Ton/100 = Papier), also ca. 325 EUR. Für die Zeichenplatte & Co. waren es ca. 350 DM (150 EUR). Für das Werkzeug bist du locker mit 700 EUR dabei. Bei mir waren es damals über 1200 DM. Material hast du jedes Jahr etra zu zahlen und teilweise selber zu besorgen. Da bei dir Kunst noch dazu kommt, benötigst du also noch weitere Mittel für Leinwände und Farben. Natürlich darfst du die diversen Bücher nicht vergessen, die du selbst zahlen musst.

So, ich hoffe, dass ich dir nicht zu viel Angst gemacht habe. ...

Lieben Gruß

Lucia (aus Rosenheim)

PS: Ich muss es wissen, da ich alles miterlebt habe.
Zuletzt geändert von Bernhard am 23.06.2008 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verleumdung Staatsinstitut Bayreuth

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2286
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: was brauche ich an werkzeug/software ect.?

Beitrag von Borcas » 23.06.2008 19:49

Leider muss ich hier dasselbe nochmal schreiben, was ich schon an einen anderen Artikel von Lucia angehängt habe.

Ich bitte darum, nicht Einzelfälle hier so darzustellen, als wäre dies die Regel. Für Probleme in der Ausbildung gibt es sicherlich Gründe, oft auf beiden Seiten. Dennoch ist dies kein Grund dafür, Leuten schon vor Beginn ihrer Ausbildung solche Horrorgeschichten zu erzählen. Die Ausbildung in Bayreuth und Augsburg läuft nach denselben Standards, Menschen sind immer überall anders. Doch jeder wird doch für sich selbst herausfinden, mit wem er kann und mit wem nicht. Abgesehen davon, wie auch schon andernorts erwähnt, ist das Personal an beiden Ausbildungen einem ständigen Wechseln unterlegen und gerade in Bayreuth hat sich in den letzten Jahren das komplette Kollegium gewandelt.

Mit der Bitte um etwas anderen Umgang mit diesem Forum

Carsten
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Zurück zu „V - Bayreuth“