Fallminenstift

Diskussionsbereich
jonathan
Gast

Fallminenstift

Beitrag von jonathan »

Hallo zusammen!

Ich suche einen guten Fallminenstift, habe allerdings nur die Standartteile für ca. 4,- € gefunden. Suche irgendwas Gutes, mit dem man gut und lange Zeichnen/Schreiben kann. Habe nur den hier gefunden:

rotring Druckbleistift rapid PRO CHROME, 2,0 mm

Aber das ist kein richtiger Fallminenstift, oder?

Habt Ihr sonst noch ne Idee?

Viele Grüße
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2021
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Fallminenstift

Beitrag von Borcas »

faber-castell fallminenstift tk 9400

Benutze ich seit Jahren.

Grüßle
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr
Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 203
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: 83071 Stephanskirchen

Re: Fallminenstift

Beitrag von Edelweiss »

was soll an dem ned gehen?

minenspitzer!

mein kontakt in der berufsschule für maler sagte:
er nimmt nur hb und 3b oder 4b stifte.
damit die schüler a bissl feingefühl bekommen

da hat er scho a bissl recht...

vg, alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2021
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Fallminenstift

Beitrag von Borcas »

Wie, "was soll an dem ned gehen?"

Verstehe gerade die Frage nicht.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Zurück zu „Technisches Zeichnen“