Kopfbedeckung

Planungshilfen, Methoden, Aushänge, Listen, usw.
Forumsregeln
In dieser Tauschbörse können nur angemeldete Benutzer tauschen.
Bitte sortiert euer Unterrichtsmaterial in die fachspezifischen Foren.
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert soweit nicht anders angegeben. Durch die Veröffentlichung hier im Forum stellt der Autor das Material unter diese Lizenz! ALLE REGELN
Creative Commons License
Benutzeravatar
Lenz
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 166
Registriert: 29.12.2009 01:06
Ausbildungsort: NRW
Ausbildungsjahr: 2003
Wohnort: NRW

Kopfbedeckung

Beitrag von Lenz » 19.12.2017 12:46

Im Kollegium ist eine Diskussion um das Thema Kopfbedeckung ausgebrochen. Manche Kollegen möchten grundsätzlich, dass die Schüler keine Kappen/Mützen tragen, weil sie es respektlos finden. Sie meinen ferner, wir bilden schließlich angehende Kaufleute aus, und in der kaufmännischen Praxis dürften sie sich schließlich auch nicht so verhalten. Dazu muss ich nochmal sagen, dass ich in der beruflichen Rehabilitation unterrichte, also hauptsächlich erwachsene Schüler habe (Erwachsenenbildung).

Wie handhabt ihr das an euren Schulen und wie ist ganz allgemein eure Meinung dazu? Und messen wir nicht mit zweierlei Maß, wenn muslimische Schülerinnen ihr Kopftuch nicht absetzen müssen, während deutsche Schüler keine Kopfbedeckung tragen dürfen?

Sabine
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 300
Registriert: 15.06.2005 15:05
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1995
Wohnort: Moosinning

Re: Kopfbedeckung

Beitrag von Sabine » 19.12.2017 16:42

In meinem PC-Raum regnet es nicht und zieht nicht und meine Gemeinde kann sich auch ne Heizung leisten. Also - Jubeltüte runter!
nicht nur grummeln - sondern gucken - (und mitmachen?)
http://www.fachlehrer-ig.de

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3117
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Kopfbedeckung

Beitrag von Bernhard » 20.12.2017 10:20

Ich übersehe es manchmal, wenn ein Schüler eine Kopfbedeckung trägt. Generell lasse ich diese aber absetzen. Ich sehe dies als Regel meiner Schulfamilie. Wenn im Lehrerzimmer darüber eine Meinungsverschiedenheit herrscht, dann könnte man versuchen über eine Diskussion in der Lehrerkonferenz, Abstimmung und vielleicht die Schulordnung Einigkeit herzustellen. Wenn nicht, dann gilt doch wie immer: Jeder Lehrer hat seine eigenen Regeln während seiner Stunde.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Dominic
motiviert
motiviert
Beiträge: 26
Registriert: 17.09.2013 11:39
Name: Dominic
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2015

Re: Kopfbedeckung

Beitrag von Dominic » 27.12.2017 11:02

Schließe mich Bernhard an.

Ich persönlich lasse im Unterrichtsraum jede Kopfbdeckung absetzen und auch Schals nicht gelten, habe aktuell aber auch keine Muslima zu unterrichten.

Benutzeravatar
Lenz
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 166
Registriert: 29.12.2009 01:06
Ausbildungsort: NRW
Ausbildungsjahr: 2003
Wohnort: NRW

Re: Kopfbedeckung

Beitrag von Lenz » 03.01.2018 18:27

Dominic hat geschrieben:
27.12.2017 11:02

habe aktuell aber auch keine Muslima zu unterrichten.
Wenn man streng nach Knigge geht, dann müssten die Damen ihre Kopfbedeckung sowieso nicht absetzen. Im Zeitalter der Gleichberechtigung werden die werten Herren das dann allerdings nicht gelten lassen :lach:

Danke für die bisherigen Antworten!

Zurück zu „Schulorganisation und Unterrichtsorganisation“