Software für Whiteboards

Planungshilfen, Methoden, Aushänge, Listen, usw.
Forumsregeln
In dieser Tauschbörse können nur angemeldete Benutzer tauschen.
Bitte sortiert euer Unterrichtsmaterial in die fachspezifischen Foren.
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert soweit nicht anders angegeben. Durch die Veröffentlichung hier im Forum stellt der Autor das Material unter diese Lizenz! ALLE REGELN
Creative Commons License
Bertl
motiviert
motiviert
Beiträge: 25
Registriert: 10.10.2005 18:04
Wohnort: Schnaittach

Software für Whiteboards

Beitrag von Bertl » 14.01.2015 13:44

Hat jemand von euch Erfahrung im Umgang mit Whiteboard-Software? Am liebsten wäre mir natürlich ein kostenloses Programm. An unserer Schule wurde jetzt Easiteach angeschafft, allerdings nicht für die Lehrer zu Hause - da ist die Lizenz zu teuer. Arbeitet jemand von euch mit Programmen? "Nur" als Projektionsfläche für den Bildschirm ist mir das Whiteboard fast zu schade.....

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3125
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Software für Whiteboards

Beitrag von Bernhard » 14.01.2015 22:19

Hallo Bertl,

ich habe immer noch nicht verstanden, was ein Whiteboard in einem Computerraum groß bringen soll. Meines Erachtens gehören die ins Klassenzimmer oder bspw. in einen Physiksaal. Ich glaube, die landen oftmals nur dort, weil die "Schule" es gern hat wenn das neue Gerät, das keiner bedienen kann, dort hängt, wo die EDV-Kompetenz sich bündelt und nicht weil es aus praktischen Erwägungen dort sinnvoll ist. Außerdem hat man so auch keine Probleme damit zu entscheiden welcher Kollege als erster zu einem Whiteboard kommt. Allerdings wird so viel Geld kaputt gemacht, weil die Kollegen im Fachraum das Ding wohl wenig nutzen, oder?

Die einzige Software die mir speziell für die Beamerarbeit gut gefällt ist Pointofix. Dafür braucht man aber kein Whiteboard und hat die gleichen Malfunktionen die bei den Whiteboards immer so toll ankommen.
http://fachlehrerseite.de/viewtopic.php?f=285&t=1612
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
willi
neugierig
neugierig
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2004 11:34

Re: Software für Whiteboards

Beitrag von willi » 31.05.2015 19:57

Hallo Bertl,
bin mit einer Antwort etwas spät dran. Es gibt aber folgende Möglichkeiten:
1. Wenn ihr easiteach angeschafft habt, dann müsstest ihr eine Schullizenz haben. Die kostet ca. 1000 EURO einmalig.
Du kannst aber auch das Programm downloaden und dann als abgespeckte Version verwenden.
2. Kostenlose Software "Open Sankoré"
http://open-sankore.org/de
Die Software kann ich empfehlen. Wird von der französ. Regierung finanziell unterstützt und es gibt im planete (Austauschplattform) viele fertige Bespiele und auch kleine Programme, die man mit dem Programm starten kann.
Probiere es einfach aus. Die Website ist zwar französisch geprägt. Das Programm ist aber mit einer deutschen Oberfläche.

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3125
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Software für Whiteboards

Beitrag von Bernhard » 12.06.2015 10:54

Danke für den Software-Hinweis Willi.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
reedy
neugierig
neugierig
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2015 20:33
Ausbildungsort: Frankfurt

Re: Software für Whiteboards

Beitrag von reedy » 30.11.2015 22:31

Ich schließe mich da an, danke für den Tipp!

Benutzeravatar
wodga
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 171
Registriert: 22.11.2004 15:14
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1995
Wohnort: München

Re: Software für Whiteboards

Beitrag von wodga » 01.12.2015 22:32

Super der Tipp! hab mir das Programm gleich für win und lin heruntergeladen. Macht einen sehr ausgereiften, aufgeräumten Eindruck. Einziger Wermutstropfen scheint mir, dass die interaktiven Übungen auf flash-basieren. Das war zwar mal "state-of-the-art" ist aber mittlerweile -aufgrund von Sicherheitsproblemen - auf dem absteigenden Ast. Da open-sankoré aber opensource ist und permanent weiterentwickelt wird, ist alles möglich ...
Hier kann man schon mal virtuell Schlittenfahren und sich die Piste selber zeichnen (ein Spiel aus open-sankoré):
open-sankoreé.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Schulorganisation und Unterrichtsorganisation“