Bewertung Projekte

Diskussionen, Beobachtungsbögen, Laufzettel und andere Hilfen
Forumsregeln
Beobachtungsbögen, Laufzettel und andere Hilfen zur Organisation. Leittexte für Übungen bitte im jeweiligen Fachbereich einstellen! Projektprüfungen gehören in die nichtöffentlichen Unterforen.
Nette30
neugierig
neugierig
Beiträge: 4
Registriert: 24.10.2007 12:04
Ausbildungsort: unbekannt

Bewertung Projekte

Beitrag von Nette30 » 07.04.2013 13:01

Hallo ZUSAMMEN,

vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Ich wurde von einem Kollegen angesprochen, dass die Projektprüfung mit Punkten bewertet werden MUSS! Wir haben beim Übungsprojekt Teilnoten gemacht und sind super klar gekommen....

Wisst ihr, ob das irgendwo vorgeschrieben ist???????

Danke für Eure Hilfe!

LG
NETTE

Sabine
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 305
Registriert: 15.06.2005 15:05
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1995
Wohnort: Moosinning

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Sabine » 08.04.2013 07:50

Grüß dich Nette,

nö, Punkte muss nicht sein. Wir haben auch Teilnoten gemacht. Ist einfacher zu rechnen. Wenn der Kollege auf Punkten besteht, dann gib halt 6 Punkte. Das kommt aufs gleiche raus.

Liebe Grüße, Sabine
nicht nur grummeln - sondern gucken - (und mitmachen?)
http://www.fachlehrer-ig.de

Nette30
neugierig
neugierig
Beiträge: 4
Registriert: 24.10.2007 12:04
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Nette30 » 08.04.2013 18:10

Hallo Sabine,

danke für die Info!!!!!! Der Kollege meinte nur, dass das einfach vorgeschrieben sei...

LG und guten Start
Christine

Sabine
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 305
Registriert: 15.06.2005 15:05
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1995
Wohnort: Moosinning

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Sabine » 08.04.2013 18:19

Hallo Christine,

wenn dein Kollege das so genau weiß und sich sicher ist, dass das wo geschrieben steht, kann er dir die entsprechende Seite ja sicher zeigen. Gelle? :D

Liebe Grüße, Sabine
nicht nur grummeln - sondern gucken - (und mitmachen?)
http://www.fachlehrer-ig.de

Nette30
neugierig
neugierig
Beiträge: 4
Registriert: 24.10.2007 12:04
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Nette30 » 08.04.2013 22:06

Glaubst auch bloß Du, lach....

LG
Christine

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 295
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von jota » 25.06.2013 21:45

Ich glaube mich erinnern zu können, dass in den offiziellen Schreiben (KMS) allgemein von Punkten gesprochen wird, aber die Teilbereiche "Durchführung, Mappe und Präsentation" Teilnoten bekommen.

Wie Sabine gesagt hat kannst du ja die Punkte in eine Note umrechnen. Allerdings würde ich dann eher auf 5 Punkte gehen.

5 Punkte = Note 1
4 Punkte = Note 2
3 Punkte = Note 3
2 Punkte = Note 4
1 Punkt = Note 5
0 Punkte = Note 6

Allerdings haben wir im Kollegium festgestellt, dass die Wertigkeit der Teilnoten ebenso berücksichtig werden sollte! Macht ja auch Sinn. Und da das dann doch relativ kompliziert wird auch noch die Wertigkeit der vielen Teilnoten zu berücksichtigen... haben wir uns auf Punkte geeinigt. Der Einfachheit bekommt das Fach AWT 50 % der Punkte und der BoZ auch 50 % - bisher haben wir einfach 100 Punkte als Maximum genommen. Jeder bewertende Lehrer kann seine Punkte dann selbst verteilen. Das machts wirklich sehr einfach.

Bei 6 Punkten wäre es den Schülern nämlich auch gar nicht "möglich" 0 Punkte zu erzielen ;)
Bild

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2284
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Borcas » 03.07.2013 20:07

Übrigens gibt's für die Prüfungen seit eh und je nur Rahmenbedingungen als Vorschriften. Beispielsweise sind die Zeiten für den praktischen Teil der Prüfungen vorgeschrieben und dass die Inhalte aus dem behandelten Jahresstoff stammen müssen (Ach, echt?).

Alles andere, das vom ISB kommt, sind grundsätzlich nur Prüfungsempfehlungen. Sich daran orientieren ist im Zuge einer Vergleichbarkeit sicherlich sinnvoll (auch wenn dazu erstmal alle mitziehen müssten), aber dein eigener Entscheidungsspielraum ist grundsätzlich gegeben.

Wenn du lieber Punkte gibst, gib Punkte. Willst du lieber Teilnoten machen, mach' Noten. Willst du den Schülern Fleißbildchen verteilen, die anschließend in eine Prüfungsnote umgerechnet werden, dann kauf' ein Päckchen Simpsons-Sticker! :lach: Es muss halt ein nachvollziehbares Ergebnis rauskommen.

Und würde mich echt interessieren, wo der Kollege eine Vorschrift DARÜBER gelesen haben will ...
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Brummi
neugierig
neugierig
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2007 17:20

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Brummi » 16.05.2018 18:35

Hallo ZUSAMMEN,

kann mir jemand weiter helfen? :rolleyes:

Zu diesem Thema habe ich eine aktuelle Frage. Unsere ehemalige Fachberaterin für Wirtschaft zeigte uns auch die Möglichkeit auf mit Teilnoten zu arbeiten. Komme besser damit zurecht als mit Punkten. Nun wurde ich von jemanden darauf aufmerksam gemacht, dass jetzt mit Punkten bewertet werden muss - Aufteilung AWT 40 Punkte und Wirtschaft 60 Punkte. Habe aber nach verzweifelter Suche nichts darüber gefunden. :< Die Beispiele vom ISB sind ja alle mit Punkten.

Als Anmerkung: Zur Zeit keine Fachberatung für Wirtschaft als Hilfe, da diese momentan "außer Dienst".

LG Ulrike

Marina
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 266
Registriert: 11.08.2006 15:41
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Marina » 17.05.2018 16:55

Meines Wissens gilt immer noch das Gleiche, wie weiter oben im Thread schon beschrieben: beide Möglichkeiten sind gleich "richtig", es liegt im Verantwortungsbereich der einzelnen Schule (oder des Schulverbundes). Die Aufeilung 40/60 ist überhaupt nicht vorgeschrieben, zwischen AWT und Wirtschaft so zu trennen ist sowieso eher schwierig (und fragwürdig), da es ja EIN Projekt ist. Besser Trennung nach Durchführung/Präsentation/Mappe.

Frag doch mal denjenigen, der das behauptet, wo das stehen soll. Ich nehme an, es ist die Verteilung, auf die sich diese Schule geeinigt hat; hießt aber noch lange nicht, dass du das machen musst!

Brummi
neugierig
neugierig
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2007 17:20

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Brummi » 17.05.2018 17:58

Hallo,

vielen Dank. :ja:

Angeblich soll es irgendwo ein KM geben.

Benotet Ihr eigentlich in allen BoZ-Fächern an der Schule nach Punkten bzw. Teilnoten gleich? Ich benote zum z. B. in Wirtschaft mit Teilnoten, meine Kollegin in Soziales mit Punkten.

LG Ulrike

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 295
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von jota » 24.05.2018 13:03

Ganz spontan fällt mir jetzt nur ein, dass wir nach einem allgemeinen prozentualen Notenschlüssel bewerten sollen. Bei der Bewertung mit Teilnoten stelle ich mir da die Frage der Vergleichbarkeit gegenüber Punkten. Noten kann man ja nicht prozentual berechnen.

Seite 3 unter:
https://www.isb.bayern.de/download/6666 ... _quali.pdf oder auch
http://isb-mittelschule.de/userfiles/Pr ... _Quali.pdf

Siehe auch Seite 2, letzter Aufzählungspunkt:
die Verteilung und Gewichtung der zu erreichenden Punkte bei den erbrachten Leistungen.
Hinweis: Die Projektmappe ist im berufsorientierenden Zweig Wirtschaft stärker zu gewichten
als in den anderen berufsorientierenden Zweigen, da in diesem berufsorientierenden Zweig
die normgerechte Darstellung ein gesondertes Bewertungskriterium ist.
Bild

Benutzeravatar
Florian
motiviert
motiviert
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2008 12:00
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2012
Wohnort: Mühldorf am Inn

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Florian » 06.06.2018 09:28

Bei uns im LK haben sich die Rektoren darauf geeinigt, dass Punkte verwendet werden MÜSSEN!

Werde also pro Bewertungspunkt 5 Punkte vergeben. =)

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2284
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Borcas » 18.06.2018 18:34

Nochmal:

Es gibt KEINE Vorschrift zu diesem Thema. Aber es ist natürlich sinnvoll, sich zumindest an einer Schule auf ein System zu einigen, um die Vergleichbarkeit zwischen den Fachbereichen zu wahren. Es gibt viele Schulen, die das so machen. Inzwischen wird das auch teils auf Schulamtsebene gemacht.

Und um einer Fehlinformation von oben entgegenzuwirken (sorry, Marina):
SOLLTE es eine gemeinsame Regelung für die Schule oder den Schulamtsbezirk geben, die den Kollegen offiziell bekannt gegeben wurde, dann musst du dich NATÜRLICH daran halten! Denn in diesem Fall handelt es sich um eine Dienstanweisung. Egal, ob diese von deinem direkten Vorgesetzten (Schulleiter --> weil Absprache an dieser Schule) oder der höhergeordneten Stelle (Schulamt --> weil Absprache im SAB) kommt. Dienstanweisungen des Vorgesetzten sind verpflichtend.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Marina
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 266
Registriert: 11.08.2006 15:41
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Marina » 19.06.2018 22:17

Da hab ich mich etwas unklar ausgedrückt, entschuldigung!

Natürlich sollte (muss) man sich an die Gegebenheiten vor Ort richtigen (da braucht es auch nicht gleich eine Dienstanweisung dafür). :D

Ich meinte was anderes: Lehrer A unterrichtet an Schule A, Lehrer B an Schule B bewertet (da in der Schule so ausgemacht) nach Punkten. DARAN muss sich Lehrer A nicht halten, das ist ja nicht seine Schule! (Gleiches gilt für Schulamtsebene). Ich hoffe, jetzt ist es verständlicher.

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2284
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Bewertung Projekte

Beitrag von Borcas » 21.06.2018 19:20

Brav! :lach: :lach: :lach:
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Zurück zu „Projektprüfung“